WIR GEHEN IM 1. QUARTAL 2019 ONLINE - Heute schon die Beta testen!
Alle Informationen dazu unter der Roadmap
Nutzungsbedingungen
Stand: Dezember 2018
Vorbemerkungen
Die App tellz.me (nachfolgend „App“, „Dienst“, oder „Software“ genannt) wird betrieben von der tellz.me International GmbH, Goethestrasse 2, D-27374 Visselhövede, Deutschland (nachfolgend „tellz.me“, „wir“ oder „uns“ genannt). Die Nutzung der App setzt die Zustimmung des Nutzers (nachfolgend auch „Du“) zu den nachfolgenden Nutzungsbedingungen voraus. Lese sie Dir deshalb bitte sorgfältig und vollständig durch.

KEIN ZUGRIFF AUF NOTDIENSTE Es ist nicht möglich, über die App Notdienste wie die Polizei, den Rettungsdienst, die Feuerwehr, das Technische Hilfswerk oder weitere Hilfskräfte im Notfall zu informieren. Bitte stelle sicher, dass Du über Dein Mobil- oder Festnetztelefon oder auf sonstige Weise dennoch in der Lage bist, im Notfall Notdienste zu informieren.

1. Geltungsbereich

1.1 Es gelten ausschließlich diese Nutzungsbedingungen; andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Nebenabreden gehen diesen Nutzungsbedingungen vor, bedürfen jedoch der Textform.

1.2 Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um unsere Dienste zu nutzen.

1.3 Für die Nutzung der App ist der Besitz eines geeigneten Smartphones erforderlich. Bitte informiere Dich vor der Registrierung, ob die von Dir benutzte Hard- und Software die Nutzung des Dienstes ermöglicht. Seitens des Smartphone-Anbieters können für den Nutzerweitere Nutzungs- bzw. Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten.


2. Leistungsumfang

2.1 Der Funktionsumfang der App ergibt sich aus den Programmbeschreibungen auf unserer Website, abrufbar unter www.tellz.me.

2.2 Anstelle der App kannst du auch unsere Web-App unter my.tellz.me verwenden. Der Funktionsumfang unserer Web-App ergibt sich aus den Programmbeschreibungen auf unserer Website, abrufbar unter www.tellz.me oder auch www.helpcenter.tellz.me . Soweit in diesen Nutzungsbedingungen von „App“, „Dienst“ oder „Software“ die Rede ist, umfasst dies auch unsere Web-App.

2.3 Die Programmbeschreibungen sowie unsere Aussagen und Erläuterungen auf Werbematerialien, Websites sowie in Dokumentationen verstehen sich ausschließlich als Beschreibungen der Beschaffenheit und nicht als Garantie oder Zusicherung einer Eigenschaft.

2.4 Du erhältst eine eingeschränkte, nicht übertragbare und nicht exklusive Lizenz zum Herunterladen, Ausführen und Nutzen der App auf Deinem Gerät. Mit dem Download der App erwirbst Du keinerlei Urheber- oder gewerbliche Schutzrechte, es sei denn, diese wurden Dir explizit eingeräumt.

2.5 Dein tellz.me Konto ist an Deine E-Mail-Adresse gebunden und ermöglicht Dir somit den Einsatz desselben Profils auf mehreren Geräten sowie das Nutzen mehrerer tellz.me Profile auf einem Gerät.


3. Registrierung, Vertragsschluss

3.1 Für die Verwendung unserer Dienste ist die Registrierung zu einem tellz.me-Konto erforderlich. Bei der Registrierung kannst Du einen „RefCode“ benutzen. Ein RefCode ist ein persönlicher Privatsphäreschlüssel innerhalb der tellz.me-Community. Damit können Netzwerke geknüpft werden, ohne persönliche Kontaktdaten offenbaren zu müssen. Den RefCode erhältst Du von einem autorisierten Händler oder einem User, der Tellz.me bereits nutzt.

3.2 Die Präsentation der Dienste im Internet stellt kein Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. tellz.me kann die Annahme entweder durch Auftragsbestätigung in elektronischer Form (E-Mail ist ausreichend) oder durch Bereitstellung der Leistung an den Nutzer erklären. Der Nutzer verzichtet in letzterem Fall auf den Zugang der Annahmeerklärung. Erst durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und tellz.me zustande. tellz.me ist zur Annahme des Angebots nicht verpflichtet. Indem sich der Nutzer in der App mit seiner E-Mail, seinem Namen und einem Passwort registriert (Klick auf „Register“), gibt er ein Angebot auf Abschluss dieses Nutzungsvertrags ab, welches von uns angenommen werden kann.

3.3 Mit Abgabe des Angebots sichert der Nutzer zu, dass er mindestens 16 Jahre alt ist und nachgeltendem Recht berechtigt ist, Verträge abzuschließen.

3.4 Sofern der Vertrag im Namen einer anderen persönlichen oder juristischen Person geschlossen wird, sichert der Nutzer mit Abgabe des Angebots zu, dass er zu diesem Vertragsschluss berechtigt ist.

3.5 Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Unternehmern im Sinne des § 14 BGB wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.


4. Connector

4.1 Du hast über den Connector die Möglichkeit, sich mit anderen Nutzern unseres Dienstes zu befreunden. Du kannst hierüber Freundschaftsanfragen versenden und erhalten. Wenn Du Dich mit anderen Nutzern befreundest, werden die von Dir im Profilbereich ausgewählten personenbezogenen Daten diesen befreundeten Nutzern angezeigt.

4.2 Du hast ebenfalls die Möglichkeit, über den Connector an Deine Freunde Nachrichten zu versenden und Nachrichten zu erhalten.

4.3 Schließlich kannst Du, wie oben beschrieben, Deinen Freunden bestimmte Gruppen zuweisen und darüber steuern, welche Deiner Freunde welche Daten von Dir sehen dürfen.


5. Profil

5.1 Du hast als angemeldeter Nutzer in den Profileinstellungen die Möglichkeit, weitere personenbezogene Daten über Dich einzutragen und auch ein Foto hochzuladen. Darüber hinaus kannst Du auswählen, ob Dein Profil für alle sichtbar ist. Wählst Du dies aus, ist Dein gewählter Benutzername, Deine E-Mail-Adresse, Dein RefCode und Dein Foto für sämtliche Nutzer unseres Dienstes sichtbar.

5.2 Außerdem kannst Du auswählen, welche Deiner weiteren bereitgestellten Daten anderen Nutzern angezeigt werden. Hierbei kannst Du verschiedene Gruppen erstellen, in denen individuell die Sichtbarkeit Deiner Daten ausgewählt werden kann. Die Gruppe, die allen Nutzern unseres Dienstes sichtbar ist, ist die Standard Gruppe. Daten, die Du auf Deiner Profilseite für die Gruppe Standard einträgst, werden also für sämtliche Nutzer unseres Dienstes sichtbar. Du kannst weitere Gruppen erstellen und dort individuell auswählen, welche Daten Mitglieder dieser Gruppe sehen soll. Sodann kannst Du Freunde in der App den jeweiligen Gruppen zuordnen und somit selbst bestimmen, wer welche Daten von Dir sehen darf.


6. Widerrufsrecht für Verbraucher

6.1 Widerrufsrecht
Du hast das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns,

tellz.me International GmbH
Goethestrasse 2
D-27374 Visslhövede
E-Mail: info@tellz.me

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest. Muster-Widerrufsformular (Wenn Du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück.)- An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Faxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)- Bestellt am (*)/erhalten am (*)- Name des/der Verbraucher(s)- Anschrift des/der Verbraucher(s)- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)- Datum (*) Unzutreffendes streichen

6.2 Folgen des WiderrufsWenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hast Du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast Du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


7. Versionen, Kosten und Abo-Verwaltung

7.1 Die App ist in einer kostenlosen Standardversion („Community“) und in kostenpflichtigen Premiumversionen („Premium“ und „Premium+“) verfügbar. Die Preise ergeben sich aus der Angabe im App Store.

7.2 Bei den Premiumversionen handelt es sich um ein Abonnement mit einer Laufzeit von einem Monat oder 12 Monaten, welches sich stets automatisch um die gleiche Laufzeit verlängert, wenn es nicht vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit gekündigt wird. Du kannst das Abonnement kündigen, indem Du die automatische Verlängerung des Abonnements in den Einstellungen Deines iTunes/Google Play-Kontos deaktivierst. Sofern nicht anders geregelt, werden bereits gezahlte Entgelte von uns nicht erstattet.

7.3 Die vereinbarte Nutzungsgebühr ist stets zu Beginn des vereinbarten Zahlungszeitraums (monatlich oder jährlich) fällig und zahlbar. Dein iTunes/Google Play Konto wird direkt nach der Kaufbestätigung belastet.

7.4 Wir sind berechtigt, die Premiumfunktionen des Dienstes zu sperren, wenn Du Dich im Zahlungsverzug befindest. Die Verpflichtung, geschuldete Nutzungsgebühren zu bezahlen, bleibt davon unberührt.

7.5 Die Kosten für die mobile Internetnutzung richten sich bei allen Versionen nach den Tarifen Deines Providers.


8. Pflichten des Nutzers

8.1 Du bist verpflichtet, die Angaben in seinem Konto stets wahr und aktuell zu halten. Dies gilt insbesondere für die hinterlegte E-Mail Adresse, da tellz.me diese nutzt, um vertragswesentliche Mitteilungen zu machen.

8.2 Der Nutzer verpflichtet sich, sein Konto durch ein ausreichend sicheres Passwort gegen unbefugten Zugriff zu schützen. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort sowie alle Daten, die einen unbefugten Zugang über sein Konto ermöglichen, geheim zu halten und sie unverzüglich zu ändern bzw. das Passwort von uns zurücksetzen zu lassen, wenn er vermutet, dass unberechtigte Dritte davon Kenntnis erlangt haben. Wenn die App im Auftrag eines Unternehmens genutzt wird, hat der Nutzer dafür zu sorgen, dass etwaige Mitarbeiter, denen Zugangsdaten zur Verfügung gestellt werden, diese Verpflichtungen ebenfalls befolgen.

8.3 Der Dienst darf Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden, soweit das nicht von den Parteien ausdrücklich vereinbart wurde oder im Rahmen der bestimmungsgemäßen Nutzung des Dienstes vorgesehen ist.

8.4 Es ist dem Nutzer untersagt, jedwede Handlung durchzuführen oder zu fördern, die dazu dient oder potenziell geeignet ist, die Funktionalität und/oder Integrität der Dienste zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten, zu beeinflussen, zu unterbrechen oder zu verändern, sowie Handlungen vorzunehmen, die eine Rückwärtsentwicklung („reverseengineering“) oder Dekompilierung („decompiling”) von Daten oder Funktionen der Dienste ermöglichen oder fördern. Es ist dem Nutzer untersagt, Viren oder sonstige Schadsoftware enthaltenden Programme im Zusammenhang mit der Software zu nutzen.

8.5 Der Nutzer ist für sämtliche von ihm oder seinen Nutzern verwendeten Inhalte und erarbeiteten Daten sowie die hierfür etwa erforderlichen Rechtspositionen alleinverantwortlich. Wir nehmen von Inhalten der Nutzer keine Kenntnis und prüfen die mit der App genutzten Inhalte grundsätzlich nicht. Wir verarbeiten als technischer Dienstleister Daten für den Kunden, die dieser bei der Nutzung der App eingibt, speichert, übermittelt und zum Abruf bereitstellt. Der Nutzer ist im Hinblick auf personenbezogene Daten von sich und seinen Nutzern verantwortliche Stelle und hat daher stets zu prüfen, ob die Verarbeitung solcher Daten über die Nutzung der Software von entsprechenden Erlaubnistatbeständen getragen ist.

8.6 Der Nutzer verpflichtet sich, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben zu machen sowie bei der Nutzung der Software geltendes Recht und alle Rechte Dritter zu beachten. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere keine strafbaren oder sonst absolut oder im Verhältnis zu einzelnen Dritten rechtswidrigen Inhalte und Daten einzustellen und die Software nicht zum Angebot rechtswidriger Waren oder Dienstleistungen zu nutzen. die Dienste nicht im Zusammenhang mit pornografischen, gewaltverherrlichenden, missbräuchlichen, sittenwidrigen oder Jugendschutzgesetze verletzenden Inhalten zu verwenden sowie über die Dienste keine diesbezüglichen Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben. andere Nutzer nicht unzumutbar zu belästigen, z.B. durch SPAM.

8.7 Soweit der Nutzer uns geschützte Inhalte überlässt (z.B. Grafiken, Marken und sonstige urheber- oder markenrechtlich geschützte Inhalte), räumt er uns sämtliche für die Durchführung der vertraglichen Vereinbarung erforderlichen Rechte ein. Das umfasst insbesondere das Recht, die entsprechenden Inhalte zu speichern, zu übermitteln und dem Empfänger oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Nutzer versichert in diesem Zusammenhang, dass er alle erforderlichen Rechte an überlassenen Inhalten besitzt, um uns die entsprechenden Rechte einzuräumen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Teilen und Verschicken von Texten, Bildern, Grafiken, Songelementen oder ähnlichen digitalen Informationen nur gestatten ist, wenn hierdurch keine Urheberrechte anderer Personen oder Organisationen verletzt werden.

8.8 Der Nutzer verpflichtet sich in diesem Zusammenhang, uns von jeder Haftung und jeglichen Kosten, einschließlich möglicher und tatsächlicher Kosten eines gerichtlichen Verfahrens, freizustellen, falls wir von Dritten, auch von Mitarbeitern des Nutzers persönlich, infolge von behaupteten Handlungen oder Unterlassungen des Nutzers in Anspruch genommen werden. Wir werden den Nutzer über die Inanspruchnahme unterrichten und ihm, soweit dies rechtlich möglich ist, Gelegenheit zur Abwehr des geltend gemachten Anspruchs geben. Gleichzeitig wird der Nutzer uns unverzüglich alle ihm verfügbaren Informationen über den Sachverhalt, der Gegenstand der Inanspruchnahme ist, vollständig mitteilen. Darüberhinausgehende Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.


9. Besondere Bestimmungen für Channel und Follower News

9.1 Mit einem Channel können Inhalte wie Texte, Sprachnachrichten, Videos, Bilder und sonstige Informationen an eine Community kommuniziert werden. Channel haben einen Betreiber und optional weitere Admins sowie Mitglieder, die die Community bilden. Alle Beteiligte müssen registrierte Nutzer unserer Dienste sein.

9.2 Der Betreiber eines Channel sowie die anderen Nutzer, die dem Channel beigetreten sind, können über einen Channel Werbung oder Nachrichten mit Werbeinhalt versenden. Mit Beitritt zu einem bestimmten Channel kannst du daher auch Werbung oder Nachrichten mit Werbeinhalt in diesem bestimmten Channel erhalten. Mit Beitritt zu einem bestimmten Channel erklärst du dein Einverständnis hierzu. Dieses kannst du jederzeit in Bezug auf den bestimmten Channel widerrufen, indem du aus diesem bestimmten Channel wieder austrittst.

9.3 Die selbst gewählten Benutzernamen der Nutzer werden den übrigen Benutzern im Channel mitgeteilt, ebenso Beiträge von Nutzern in diesen FollowerNews nebst Zeitstempel. Die Anzahl der Channel, die Du als Betreiber oder Admin verwalten kannst sowie die maximale Größe der Community pro Channel, sind abhängig von der Version Deiner App.

9.4 Mit den FollowerNews können Beiträge wie Texte, Sprachnachrichten, Videos, Bilder und sonstige Inhalte an Follower kommuniziert werden. FollowerNews haben einen Betreiber sowie Abonnenten, welche die Follower bilden. Alle Beteiligte müssen registrierte Nutzer unserer Dienste sein. Der Betreiber von FollowerNews sowie die anderen Nutzer, die dem FollowerNews beigetreten sind, können über FollowerNews Werbung oder Nachrichten mit Werbeinhalt versenden. Die selbst gewählten Benutzernamen der Nutzer werden den übrigen Benutzern in den FollowerNews mitgeteilt, ebenso Beiträge von Nutzern in diesen FollowerNews nebst Zeitstempel. Der Unterschied zu Channel besteht darin, dass bis zu 99Beiträge im Voraus geplant und in einer chronologischen Folge automatisch an die Abonnentengesendet werden können. Jeder Abonnent startet mit dem ersten Beitrag der FollowerNews, mit dessen Öffnen der Countdown für den Versand des nächsten Beitrages beginnt. Die Anzahl der FollowerNews, die Du als Betreiber verwalten kannst sowie die maximale Anzahl an Abonnenten pro FollowerNews, sind abhängig von der Version Deiner App.

9.5 Bei der Erstellung eines Channel oder einer Follower News muss angegeben werden, ob diese „Public“ oder „Private“ sind. Public-Channel/Follower News sind mit der Suchfunktion der App für alle Nutzer auffindbar, während Private-Channel/Follower News nur mit einer persönlichen Einladung auffindbar sind. Du kannst in Deinem Channel und Deiner FollowerNews einstellen, ob neue Mitglieder/Abonnenten automatisch („Autojoin“) oder erst nach Freischaltung („Confirm“) aufgenommen werden. Die Einstellungen können jederzeit in den Einstellungen geändert werden.

9.6 Wenn die Inhalte Deines Channel oder Deiner Follower News nicht für Jugendliche unter 18Jahren geeignet sind, musst Du in den Einstellungen FSK-18 Jahre einstellen. Auch Public-Channel/Follower News sind dann in der Suchfunktion für minderjährige Nutzer nichtauffindbar. Die Einstellung der FSK kann jederzeit in den Einstellungen geändert werden. Minderjährige Nutzer dürfen sich nicht zu Channel/Follower News mit FSK-18 anmelden oder solche betreiben. ACHTUNG: diese Funktion entbindet Dich jedoch nicht von der Überprüfung, ob Jugendliche Deinem Channel oder Deiner Follower News beigetreten sind.

9.7 Es dürfen keine Channel oder Follower News betrieben werden, die dem Zweck dienen, pornografische, diskriminierende, verfassungsfeindliche oder in sonstiger Weise rechtswidrigen Inhalte zu verbreiten. Sollten uns bekannt werden, dass Du in einem Channel oder einer Follower News verbotene Inhalte verbreitest oder gegen Gesetze verstößt, steht es uns frei, Deinen Channel oder Deine Follower News zu sperren und Dich von der Nutzung unsere Dienste auszuschließen.

9.8 In der Grundeinstellung der Channel hat jedes Mitglied nur Leserechte. Der Betreiber kann Mitgliedern des Channel Admin- oder Schreibrechte einräumen. Admins können ebenfalls Mitgliedern des Channel Schreibrechte einräumen. Die Rechtevergabe kann jederzeit zurückgenommen werden.

9.9 Für die Inhalte eines Channel/einer Follower News ist dessen Betreiber verantwortlich.

9.10 Wenn Du feststellst, dass innerhalb eines Channel oder einer Follower News verbotene Inhalte verbreitet werden oder Du Zweifel an der Rechtmäßigkeit von Inhalten hast, kannst Du uns den Channel/die Follower News zur Überprüfung melden. Nutze dazu bitte den Meldebutton.

9.11 Du kannst Dich an beliebig vielen Channel beteiligen und beliebig viele FollowerNews abonnieren. In der Suche werden Dir jedoch zunächst nur die 5 TOP-Channel und 5 TOP-Follower- News deines Landes angezeigt. Alle weiteren Channel und FollowerNews kannst Du über die Suchfunktion aufrufen. Channel und Follower News können jederzeit wiederverlassen werden.

9.12 Die ersten drei Positionen Deiner Suche können für gesponserte Channel und FollowerNews reserviert sein. Du erkennst dies an einem entsprechenden Hinweis.


10. Funktionsumfang und Kosten der Abonnements

10.1 Du kannst zwischen folgenden Versionen deines Abonnements bei uns entscheiden: „User Community“, „User Premium“ und „User Premium+“.

10.2 FUNKTIONSUMFANG

10.3 Das Abonnement User Community ist kostenlos.

10.4 Das Abonnement User Premium kostet EUR 9,99 brutto pro Monat.

10.5 Das Abonnement User Premium+ kostet EUR 49,99 brutto pro Monat.

10.6 ABRECHNUNG


11. Schutzrechte von tellz.me

11.1 Bei dem Dienst handelt um ein von uns hergestelltes Datenbankwerk bzw. um eine Datenbank i. S. v. §§ 4 Abs. 2, 87a Abs. 1 UrhG. Zugehörige Computerprogramme unter fallen dem Schutz der §§ 69a ff. UrhG, Handbücher und Dokumentation sowie bereitgestellte Werke unterfallendem Schutz des § 2 UrhG. Rechte Dritter an den geschützten Werken bleiben unberührt.

11.2 Unsere Marken, Domains, Namen und Lizenzen sind durch Schutzrechte und Urhebergesetze geschützt. Es ist dem Nutzer untersagt, diese oder andere Inhalte und Informationen von uns oder der App (insbesondere Nutzerdaten, Texte, Logos, Bilder, Diagramme, Grafiken, Auswertungsergebnisse etc.) zu verbreiten und/oder öffentlich wiederzugeben oder in externe Systeme und/oder Datenbanken zu überführen, außer diese Verbreitung und öffentliche Wiedergabe ist im Rahmen der bestimmungsgemäßen Nutzung der Dienste vorgesehen.

11.3 Marken, Firmenlogos, sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke, Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Identifikation dienende Merkmale dürfen weder im elektronischen Format noch in Ausdrucken entfernt oder verändert werden.


12. Verfügbarkeit

12.1 Dem Nutzer ist bekannt, dass sich nach dem aktuellen Stand der Technik trotz größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Programmfehler und systemimmanente Störungen nicht sicher ausschließen lassen. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht in unserem Machtbereich liegen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, höhere Gewalt etc.) können zu einem Nutzungsausfall führen. Es ist auch nicht möglich, Software oder Services einzusetzen, die jede vorhandene Schadsoftware (Virus, Malware etc.) entdecken. Selbst bei ordnungsgemäß laufendem System kann daher keine 100%-ige Verfügbarkeit des Dienstes gewährleistet werden. Auch die vom Nutzer genutzte Hard- und Software und technische Infrastruktur kann Einfluss auf unsere Leistungen haben. Soweit derartige Umstände Einfluss auf die Verfügbarkeit oder Funktionalität der von uns erbrachten Leistung haben, hat dies keine Auswirkung auf die Vertragsgemäßheit der erbrachten Leistungen.

12.2 Wir werden uns bemühen, den Dienst stets zugänglich zu halten, übernehmen dafür aber keine Garantien oder Gewährleistungen. Es besteht kein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Funktionalität oder Eignung der App für die Zwecke des Nutzers.

12.3 Bei einem vorübergehenden Nutzungsausfall – gleich aus welchem Grund – besteht seitens des Nutzers kein Anspruch auf Schadensersatz oder Aufwendungsersatz.

12.4 Wir bemühen uns, den Dienst kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wir behalten uns daher Änderungen zur Anpassung des Systems an den Stand der Technik, Änderungen zur Optimierung des Systems, insbesondere zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit, sowie Änderungen an Inhalten vor, sofern letztere zur Korrektur von Fehlern, zur Aktualisierung, zur programmtechnischen Optimierung oder aus lizenzrechtlichen Gründen erforderlich sind.

12.5 Wir behalten uns vor, kostenfreie Funktionen des Dienstes jederzeit zu beenden, einzuschränken oder zu ändern sowie neue Funktionen einzuführen.


13. Haftung

13.1 Wir haften dir gegenüber, oder etwaigen in die Schutzwirkung dieses Vertrages einbezogenen Dritten, für zu vertretende Schäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur, wenn der Schaden

a) durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung du regelmäßig vertrauen durftest (Kardinalpflichten) oder in einer das Erreichendes Vertragszweckes gefährdenden Weise verursacht worden oder

b) mindestens auf grobe Fahrlässigkeit des Auftragnehmers bzw. deren gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist.

13.2 Haftet wir, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung auf denjenigen Schadenumfang begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsschluss aufgrund der uns zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen mussten.

13.3 Die vorbeschriebenen Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zu Gunsten etwaiger Erfüllungsgehilfen von uns.

13.4 Sämtliche vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle zwingender gesetzlicher Haftungsregelungen (beispielsweise auf Grund des Produkthaftungsgesetztes) und im Falle einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


14. Beendigung, Sperrung

14.1 Der Nutzer und tellz.me können den Vertrag über die Nutzung der kostenfreien Standardversion („Community“) jederzeit ohne Angaben von Gründen kündigen.

14.2 Der Nutzer und tellz.me können den Vertrag über eine kostenpflichtige Premium-Version ohne Angabe von Gründen zum Ende der vereinbarten Laufzeit kündigen. Der Nutzer kann den Vertrag kündigen, indem er vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit die automatische Verlängerung des Abonnements in den Einstellungen seines iTunes/Google Play-Kontos deaktiviert. Tellz.me kann den Vertrag mit einer Kündigungsfrist von 72 Stunden und in Textform (E-Mail) kündigen. Nach der Kündigung der Premium-Version bleibt dem Nutzer die kostenfreie Community-Version bis zu ihrer Beendigung erhalten, die zusätzlichen und erweiterten Funktionen der Premium-Version fallen jedoch weg.

14.3 Das beiderseitige Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund beliebt unberührt. Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung liegt vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist für die kündigende Partei unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen beider Parteien nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe für tellz.me sind insbesondere ein Verstoß des Nutzers gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen seine vertraglichen Pflichten.

14.4 Unabhängig von einer Kündigung ist tellz.me berechtigt, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes Inhalte und Beiträge des Nutzers zu löschen, den Dienst oder Premiumfunktionen des Dienstes zu sperren und /oder den Nutzer zu verwarnen. Die Verpflichtung des Nutzers, geschuldete Nutzungsgebühren zu bezahlen, bleibt von einer Sperrung unberührt.

14.5 Der Anspruch des Nutzers auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte bei Kündigung ist ausgeschlossen, es sei denn, der Nutzer kündigt aufgrund eines wichtigen Grundes, der vontellz.me zu vertreten ist. Bei einer Kündigung aus wichtigem Grund durch tellz.me oder einer Sperrung des Dienstes oder der Premiumfunktionen des Dienstes ist der Anspruch des Nutzers auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte grundsätzlich ausgeschlossen.


15. Änderung der Nutzungsbedingungen

15.1 Wenn die App weiterentwickelt wird, Funktionen hinzugefügt oder entfernt werden oder wenn rechtliche Vorgaben es erforderlich machen, kann dies auch zu Änderungen dieser Nutzungsbedingungen führen. Wir behalten uns daher das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Gesetze zu aktualisieren. Mit Deiner Zustimmung werden die Änderungen wirksam.


16. Schlussbestimmungen

16.1 Der Nutzer erklärt sich bereit, dass die Kommunikation – auch in Vertragsangelegenheiten –per E-Mail erfolgen kann. Der Nutzer verpflichtet sich, in seinem Konto stets eine aktuelle E-Mail-Adresse zu hinterlegen. Die E-Mail-Adresse von tellz.me ist dem Impressum zu entnehmen.

16.2 An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil und sind dazu auch nicht verpflichtet. Die Europäische Kommission ermöglicht es jedoch, verbraucherrechtliche Streitigkeiten bezüglich im Internet geschlossener Kauf- und Dienstleistungsverträge außergerichtlich beizulegen. Der Link zur Online-Streitbeilegungs-Plattform der EU lautet http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

16.3 Der Vertragstext, der Grundlage für die mit uns geschlossenen Verträge ist, wird von uns auf unseren Servern gespeichert. Diesen Vertragstext schicken wir dir auf Anfrage zu. Bitte nutze hierzu die Kommunikationsmöglichkeiten auf unserer Internetseite.

16.4 Für Verträge mit Verbrauchern (§ 13 BGB) gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit dem keine zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat (insbesondere Verbraucherschutzvorschriften) entgegenstehen.

16.5 Für Verträge mit Unternehmern (§ 14 BGB) gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis mit Unternehmern ergebenden Streitigkeiten ist unser Geschäftssitz. Für Klagen von uns gegen den Unternehmer gilt zudem jeder weitere gesetzliche Gerichtsstand.

16.6 Diese Nutzungsbestimmungen liegen in mehreren Sprachen vor. Im Falle von Streitigkeiten oder Widersprüchen ist die deutsche Version rechtsgültig.